Beiträge von hozei

    Die Stadt Lychen - Uckermark - hat in einer Badeordnung das Nacktbaden an meheren Badestellen verboten, seht euch diesen Link zur Sendung Brandenburg aktuell vom 16.06.20 an:


    https://www.rbb-online.de/bran…nacktbaden-in-lychen.html


    Da ich selbst in Urlaub war, konnte ich nicht früher dieses Problem verbreiten.


    Ich finde das von der Stadtverwaltung unmöglich. Es gibt doch sicher andere Möglichkeiten, wie zum Beispiel nur an einigen Badestellen das Nacktbaden erlauben. Aber diese Maßnahme bestätigt meine Feststellung, dass die Deutschen immer verklemmter werden.


    noch viele nackte Grüße


    Horst

    Hallo Nackedeis,


    gestern hat uns die Sonne in unserer Gegend verwöhnt. Ich bin mit dem Fahrrad zu einem kleinen Waldsee gefahren. Hier am Teufelssee habe ich viele FKK- Tage verbracht. Dort war nicht viel los, nur einige Wanderer und Angler waren dort. Ich war mit meinen Füßen im Wasser und empfand es ziemlich kalt. (rundrum Wald). Im weiteren Verlauf habe ich mich im Wald ausgezogen und bin bis zur Autobahnabfahrt (dort endet auch der Waldweg) nackt gefahren . Zur "Bewältigung" des öffentlichen Straßenbereichs habe ich mir mein Tshirt übergezogen. Ganz wohl fühlte ich mich dabei nicht (??). Der weitere Weg führte mich zum kleinen Lienewitzsee. Sonne pur und niemand am und im Wasser. Ich war ja schon wieder nackt und ging kurz ins Wasser--- super!. Ich radelte dann weiter zur Badestelle des großen Lienewitzsee , es war auch fast leeer, einige Eltern mit kleinen Kindern, die alle Badekleidung anhatten, waren am See. Ich zog meine Schuhe aus und das Shirt, das ich kurz vorher überzog, und habe meine ersten diesjährigen Schwimmstöße gemacht. heute habe ich die gleiche Runde in der gleichen Nacktheit und war etwas länger am Lienewitzsee. Dort waren viele Familien, die auch ihre Kleinstkinder in Badesachen steckten. Nudisten waren echt in der Minderheit, mit mir hat sich die Anzahl sichtlich erhöht. Ich war mehrmals im See. Ich habe mal wieder bemerkt, dass wenn Nackte am Strand sind, dann werden andere Leute mutiger und besinnen sich darauf, dass man ohne Kleidung noch viel mehr Spass haben kann.


    noch viele nackte Grüße Horst

    Hallo Nackedeis,


    heute war eigentlich schon fast ein Sommertag. Ich hatte die Idee, zu meinem Waldsee zu fahren, um die Wassertemperaturen zu testen. Aber was soll ich sagen, der Parkplatz in der Nähe des Sees war voller Autos - viel Autos können in Berlin nicht mehr gewesen sein. Trotz Corona war die Badestelle am See sehr sehr voll. Ich war leicht schockiert und bin mit meinem Fahrrad ohne Halt weitergefahren. Einige Wenige waren auch im Wasser, ob auch Nackte dabei waren, weiß ich nicht. Und nun die Frage, war den schon einer von euch in einem nicht überdachten Gewässer in diesem Jahr baden?


    Einen schönen nackten Sonntag wünscht euch Horst

    Hallo Nackedeis,


    wegen der mangelhaften Versorgung mit Schutzausrüstungen haben sich Potsdamer Ärzte nur mit Stetoskop oder Mundschutz bekleidet fotografieren lassen.


    Corona- Protest"Blanke Bedenken": Warum sich eine Potsdamer Ärztin nackt fotografiert hatona-Initiative „Blanke Bedenken“: Warum sich eine Potsdamer Ärztin nackt fotografiert hat


    pasted-from-clipboard.png

    Corona-Initiative „Blanke Bedenken“: Warum sich eine Potsdamer Ärztin nackt fotografiert hat

    In ganz Deutschland fotografieren sich Hausärzte halbnackt in ihren Praxen. Um auf den Mangel an Schutzausrüstung hinzuweisen – und um gegen die Abschaffung der Krankschreibung per Telefon zu protestieren. Eine Potsdamer Ärztin erklärt, wieso.


    Aus der MAZ am 30.04.20



    Wegen der Urheberrechte kann der Artikel nicht hier wiedergegeben werden.



    viele nackte Grüße und bleibt gesund



    Corona-Initiative „Blanke Bedenken“: Warum sich eine Potsdamer Ärztin nackt fotografiert hat

    Hallo nackte Freunde,


    ich bin zufällig bei You tube auf einer Sendung von Sat 1 "Klinik am Südring" gestoßen. Dass unsere privaten TV- Anstalten sich nicht allzusehr um die Bildung ihrer Zuschauer kümmern ist ja bekannt, aber dass - wie in diesem Film - normale Nacktheit auf dem elterlichen Grundstück als fast Straftat dargestellt wird, finde ich nicht nur unmöglich, sondern auch diskriminierend gegenüber jeden Nudisten. Zu Beginn des Films ist der Jugendliche nackt im Krankenhaus auf den Fluren "geflitzt", dass ihn die Krankenschwestern deswegen zur Rede stellen ist nachvollziehbar, aber was die Mutter und die sogenannte Familienpflegerin dann treiben ist ja wie im tiefsten Mittelalter.


    Was lernt nun ein Teenie aus diesem Film? --> Nackt ist unanständig und kriminell... so werden Leute manipuliert... und wir wundern uns, dass die Jugend von FKK nichts wissen will. Das hier ist nur ein Beispiel, aber wie sehr die Medien die breite Masse der Bevölkerung beeinflussen kann, ist leider schon oft erlebbar gewesen.


    ich wünsche euch noch ein schönes Wochenende und bleibt schön nackt


    Horst

    Hallo Nackedeis,


    ich habe heute meine diesjährige persönliche Nacktsaison eröffnet. Nach dem nachmittäglichen Kaffee hat mich die sehr frühsommerliche Temperatur nach draußen gelockt. Ich bin mit dem Fahrrad zu einem Waldsee gefahren, der aber mit Petrijüngern versorgt war. Die weitere Tour habe ich über eine längere Wegstrecke nackt zurückgelegt. Ich hatte auch eine Begegnung , ein jüngeres Pärchen, welches mich verwundert musterte, aber ein Hallo und lächeln hat sie hoffentlich beruhigt. Sie hatte übrigens ein Top und eine kurze Hose an, der männliche Begleiter eine dickere Jacke(wegen der + 23°C :*: . Ich fühlte mich nackt im Wald sehr wohl. Die nächsten Tage werde ich Foto hier einstellen.


    noch viele nackte Grüße

    Horst

    Hallo zusammen,


    wenn "SILKE" hier noch aktiv ist, dann könnte sie doch ehrlichen Herzens die Sache richtigstellen. So kann man das Schweigen dieses Users als Bestätigung der gemachten Feststellung deuten.


    viele nackte Grüße, hoffentlich ist der Coronaspuk bald vorbei!!!

    Horst

    Hallo zusammen,


    Bekannte haben mir erzählt, dass sie am letzten Samstag angebadet haben. Nun bei uns war das Wetter sehr schön, Mutter und Tochter waren beide allein (nackt) am und im See. Es gab also keine Gefährdung der Allgemeinheit.


    viele nackte Grüße


    Horst

    (neute war bei uns Schneetreiben)

    Hallo Hanz,


    erst einmal herzlich Willkommen im Forum. Bei einem vierzehnjährgem Teeni ist es nicht so einfach. Zu Hause nackt rumlaufen ist schon mal ein guter Anfang. Mit "nackt im Freien sein" ist entweder ein radikaler Schritt - also einfach am Strand alles ablegen - eine Möglichkeit. Das erfordert jedoch große Überwindung. Oder aber, die sanfte Variante, indem man an einer abgelegenen Badestelle beginnt; nur Papa und Kind und wenn das klappt, dann ist auch der Mut für den FKK- Strand größer. An einigen Seen gibt es auch Tretboote zum ausleihen (mit Badeleiter und/oder kleine Rutschbahn; damit auf den See fahren, nackt baden und so spät wie möglich erst wieder ankleiden, Der Mensch ist ein "Gewohnheitstier" man gewöhnt sich recht schnell an die Nacktheit. Wenn deine Tochter noch eine gleichgesinnte Freundin dabei hat, klappt das textilfreie baden noch schneller.


    viele nackte Grüße

    Hallo,


    wir waren schon einmal am Balaton, aber das ist schon 40 Jahre her. Damals gab es dort kein FKK. Ich kann aber den Tipp geben, dass das Südufer sehr flach und somit für Kinder geeignet ist, während man am Nordufer relativ schnell das tiefe Wasser erreicht. Am westlichen Seeende befindet sich ein Thermalbad (Heviz). Wir waren damals auf der Südseite in Fonyod. Das Seewasser ist naturtrüb und auch relativ warm im Sommer.


    na dann viel Spaß am ungarischem Meer

    wünscht Horst

    Hallo Nackedeis,


    heute habe ich in unserer Lokalzeitung einen Artikel zu einer SAT1- Sendung gelesen:


    https://www.maz-online.de/Loka…ndheitstrauma-ueberwindet


    Ein dreißigjähriger Mann, der wegen vieler Krankheiten körperlich gezeichnet ist konnte nach einer Behandlung im Selbstbewusstsein gestärkt werden. Kern der Behandlung war in Griechenland das "Nacktsein". Vier nackte Trainer haben die drei Kandidaten "behandelt". Das Ziel wurde erreicht, die Kandidaten wurden "geheilt", das heisst, das Selbstbewusstsein wurde gestärkt.

    Leider habe ich die TV.Sendung nicht gesehen, vielleicht kann jemand ergänzen.


    der Link zur Sendung : https://www.sendungverpasst.de…ect-das-nacktexperiment-2


    Mein Fazit: persönliche Nacktheit stärkt das Selbstbewusstsein und würde jeden unsicheren Menschen nutzen.


    noch viele nackte Grüße

    Horst

    Hallo FKK- Freunde,


    in dieser kühlen Jahreszeit (besonders für unser Hobby) möchte ich euch mit einem im Radio gehörten Erlebnis aufmuntern: In unserem Lokalsender "Antenne Brandenburg" gab es heute Vormittag eine Umfrage zum Thema "die besonderen Erlebnisse zu vergessenen Wohnungsschlüssel". Ein Hörer aus Lübbenau rief an und berichtete, dass er nachts seine Katze suchte und nackt auch vor die Haustür ging. Es kam wie es kommen musste, die Katze fand er nicht aber die Tür schloss sich und er war draußen. Seine Mutter wohnte einige hundert Meter entfernt, sie hatte einen Ersatzschlüssel. Er lief als nackt (ein kleines Kleidungsstück hatte er wohl noch gefunden) zu seiner Mutter, die sonst immer das Hoftor unverschlossen hatte, diesmal aber war zugeschlossen. Er musste über das Hoftor, bekam dann auch den Schlüssel. Er ist dann wieder über das Tor geklettert (warum die Mutter nicht das Tor aufschloss und ihm keine Notkleidung gab, blieb offen) und nach Hause gelaufen. :);):thumbup:


    Also Nacktschläfer aufgepasst: immer einen Schlüssel beim verlassen der Behausung "einstecken" !!"


    noch viele nackte Grüße

    Hallo,


    wenn deine Schwiemu nicht 24 Stunden am Tag an eurem Urlaub teilhaben möchte, ist sicher für euch auch FKK möglich.

    Am Strand sieht man öfters, dass sich nicht alle Familienmitglieder nackig machen. Es reicht doch schon, wenn sie eure Freikörperkultur toleriert.

    Hallo zusammen,


    seit einiger Zeit habe ich auch zu einer Website kontakt, die von Gypsy Taub betrieben wird. Sie ist eine Frau, die sich für das Recht auf Nacktheit und weiteren Rechten einsetzt.

    Jetzt wurde sie wieder einmal verhaftet. Ich habe hier den Link zu ihrer Website, auf dem sie auf ihrer gegenwärtige Situation aufmerksam macht:


    http://www.mynakedtruth.tv/


    Da die Seite in englischer Sprache ist, verwendet bitte zum lesen einen Browser mit Übersetzer (zB Googlechrom , dann über rechte Maustaste).


    Ich wünsche euch trotzdem einen schönen, vielleicht nackten Jahreswechsel


    Horst

    Hallo zusammen,


    ich möchte einmal ein "Problem" ins Forum einstellen: Wie ist das eigentlich bei euch, kennen eure Kollegen oder Bekannte eigentlich euer Hobby? Oder weiter gefragt, wie gehen diese Leute mit eurer Nacktheit um, wenn zum Beispiel Einträge in Foren oder Nacktbilder euch zugeordnet werden? Also ich habe im letzten Sommer bei einem Besuch von Verwandten erlebt, dass man mit Nacktbaden überhaupt nichts am Hut hat, dort war ein Pool und ich hatte nur die Idee eventuell nackt in den Pool (eingefriedetes Grundstück) zu springen. Aber das stieß auf Unverständnis.

    In den Medien wird ja immerwieder das Thema "nackt im Internet" hochgespielt ( Gefahr für den Beruf usw ), ich habe aber noch niemanden getroffen, der wegen seines Hobbys in seiner Berufstätigkeit gehindert wurde.


    viele nackte Grüße zur Weihnachtszeit sendet

    Horst

    Hallo Chriss,


    schau mal hier rein:


    https://www.darss.org/de/


    Für Ahrenshoop (TEUER), Wustrow , Wiek, Born, Prerowund auch Zingst gibt es teilweise eigene Seiten anderer Anbieter.


    Viel Spaß beim suchen und nicht zu lange warten,


    noch viele Grüße Horst

    Hallo FKK- Papa,


    das finde ich sehr gut, dass ihr auch zu Hause nackt in Familie seid. Im Sommerhalbjahr bin ich auch fast die ganze Zeit in der Wohnung nackt, jedoch in der kühlen Jahreszeit bin ich lieber angezogen. Mein Strandleben ist prinzipiell unbekleidet (früher auch meine Frau). Ob in der heimatlichen Umgebung oder im Urlaub bin ich auf den Wegen von und zum Wasser nur minimal bekleidet. Eine Badehose nehme ich nicht mit, das kann natürlich dazu führen, dass man manchmal als Nackter in der Minderheit ist.


    na dann noch viele nackte Grüße


    Horst