Beiträge von hozei

    Hallo Chriss,


    schau mal hier rein:


    https://www.darss.org/de/


    Für Ahrenshoop (TEUER), Wustrow , Wiek, Born, Prerowund auch Zingst gibt es teilweise eigene Seiten anderer Anbieter.


    Viel Spaß beim suchen und nicht zu lange warten,


    noch viele Grüße Horst

    Hallo FKK- Papa,


    das finde ich sehr gut, dass ihr auch zu Hause nackt in Familie seid. Im Sommerhalbjahr bin ich auch fast die ganze Zeit in der Wohnung nackt, jedoch in der kühlen Jahreszeit bin ich lieber angezogen. Mein Strandleben ist prinzipiell unbekleidet (früher auch meine Frau). Ob in der heimatlichen Umgebung oder im Urlaub bin ich auf den Wegen von und zum Wasser nur minimal bekleidet. Eine Badehose nehme ich nicht mit, das kann natürlich dazu führen, dass man manchmal als Nackter in der Minderheit ist.


    na dann noch viele nackte Grüße


    Horst

    Hallo Chris,


    vielleicht kannst du langfristig mit deiner Freundin in Richtung FKK "arbeiten": - an einsamen Stellen mit ihr nackt sein, - mit einer Tour mit einem Ruderboot an einsamer Stelle baden gehen usw.

    Hinweise aus der Ferne sind natürlich schnell geschrieben, die wirklichen Probleme und Gegenargumente kannst natürlich nur du selbst vor Ort Schritt für Schritt lösen. Es gibt übrigens auch eine schöne DVD, zwar in Französisch mit deutschen Untertitel, "Living Naked".


    noch viele Grüße (nicht nackt) es ist herbstlich.


    Horst

    Hallo Alexa,


    deine Begebenheit finde ich "hoffnungsvoll". Auch ich habe schon gesehen, dass sich Kinder - auch größere - gegenüber ihren Eltern behaupten konnten und ihre Badebekleidung auszogen. Aber leider geht der allgemeine Trend in die andere Richtung. Bei einem meiner letzten saisonalen FKK- Zeit an einem See, sah man zwei Kinder ein Junge ca. 11/12 und seine jüngere Schwester, die mit einem Trampolin beschäftigt waren. Beide waren bekleidet, (Hose , eine Art Top mit kurzer Hose (w). Sie gingen mit diesen Sachen auch ins Wasser. Das Mädchen kam dann irgendwann klappernd aus dem Wasser. Auf die Idee, die nassen Sachen auszuziehen kam sie nicht. Sie hüllte sich in ein Handtuch und zitterte vor sich hin.


    noch viele Grüße,

    bei uns ist ja der Sommer vorbei...

    Hallo Thomas,


    siehe Wikipedia:


    [Blockierte Grafik: https://upload.wikimedia.org/w…y_relief_location_map.jpg]

    Die Talsperre Pöhl ist nach der Größe des Speicherraums die zweitgrößte und nach der Höhe des Absperrbauwerkes über Gründung sowie nach der Wasserfläche die drittgrößte Talsperre in Sachsen. Die Talsperre dient dem Hochwasserschutz, der Brauchwasserversorgung, der Niedrigwasseraufhöhung, der Energieerzeugungund der Freizeiterholung.


    noch viele Grüße

    Hallo Thomas,


    dass das der größte FKK- Strand Deutschlands ist, ist schwer zu glauben. Sicher , es ist der Größte in Sachsen. Vielleicht gibt es dort auch die meisten Nackedeis pro Quadratkilometer. Einer der größten FKK- Strände dürfte der Darßer Weststrand sein; Länge 12 km von Ahrenshoop bis zum Darßer Ort (Leuchtturm). Nur mit den Nackedeis wird es immer knapper, aber das ist an der Talsperre, an der Ostsee und überall wo man eigentlich nackt badet so.


    viele nackte Grüße

    Horst

    Hallo Fkk- Freunde,


    zur Zeit läuft beim MDR im Vorabendprogramm eine Sendereihe : "Der schönste Sommer meiner Kindheit". Es sind zwar keine FKK- Filme, aber allein schon die Erzählungen der heute Erwachsenen über die damaligen Erlebnisse - auch mit der einen oder anderen nackten Begebenheit - finde ich sehr interessant. Die jeweiligen Filme sind auch in der Mediathek abrufbar.


    den Interessenten wünsche ich viel Spaß beim sehen.


    Viele nackte Grüße


    Horst

    Hallo Gleichgesinnte,


    auch in diesem Jahr waren wir wieder an der Ostsee, am Darßer Weststrand. Abgesehen davon, dass das Wetter wenig zum nackt sein Gelegenheit bot, haben wir an wärmeren Tagen nur die Eltern und Großeltern nackt gesehen. Die Sprößlinge hatten fast ausnahmslos Badetextilien an. Auch an meinem Lieblingsee hier in meiner Gegend werden FKK- Anhänger immer seltener. Dafür kommen dann freitags die Klimaschützer (Freitag für die Zukunft) und erholen sich am See mit Partys und die Überreste bleiben dann für den nächsten Tag liegen, irgend wer wird schon mal aufräumen.


    Euch Allen ein schönes nacktes Wochenende


    Horst

    Hallo Freunde,


    ich möchte diese Spannerei keineswegs gutheißen. Aber immer wenn etwas verboten ist, dann gibt es für einige Erdenbürger den Anreiz, das Verbotene zu machen. Eigentlich gibt es genügend Internetseiten oder Bücher/ Zeitschriften die man nutzen könnte, um seine "Gier oder Sucht" nach nackten Menschen zu befriedigen. Vor allem stellt man sich die Frage, was macht der Fotograf mit diesen Bildern, hat er sie nur auf seinem Rechner, dann wird doch das Interesse an einem Bild schnell abflauen, denn man kennt ja die fotografierte Person nicht, oder stellt der Fotograf die Fotos ins Netz und bekommt dafür vielleicht noch Geld?

    Wenn man unbedingt von einer fotogenen Nacktheit ein Foto machen möchte, dann kann man ja fragen und eventuell ein JA oder einen Korb bekommen, aber damit muß man dann leben.

    Ich möchte noch ergänzen: wenn um nacktsein nicht soviel Gewese und Geschrei gemacht werden würde, dann könnte es doch Jedem egal sein, was der Andere mit sich macht, ob er nackt oder bekleidet ist. Der ungezwungene Umgang mit seinem eigenen nackten Körper - egal ob Kind, Erwachsener oder alter Mensch - sollte ein Grundrecht sein.


    noch viele nackte Grüße

    Horst

    Hallo zusammen,


    zum Nacktwandern habe ich eine Frage: Müssen eigentlich Nacktwanderungen irgendwo angemeldet werden? Ich denke mal, auf offiziellen Nacktwanderwegen sicherlich nicht, aber sonst? Ich habe bei derartigen Aktionen immer die Befürchtung, dass man irgendwie aneckt und von "Sittenwächtern " angezeigt wird.


    viele nackte Grüße aus der sommerlich warmen Wohnung

    Horst

    Liebe Nackedeis,


    für den heutigen Himmelfahrtstag hatte ich mir eine Fahrradtour vorgenommen. Im Wald zwischen Ferch und Beelitz ist mir erfreulicherweise eine vierköpfige Nacktwandergruppe begegnet. :daumen: Ich war leider nur halbnackt (der Wald war ziemlich bevölkert und ein einzelner Nackter wird evtl. nicht so akzeptiert) Den weiteren Weg zum Lienewitzsee bewältigte ich überwiegend unbekleidet. An der Badestelle war es bunt gemischt: Himmelfahrtstruppen mit Bier,:prost: Familien mit und ohne Bekleidung usw.

    Vielleicht ist einer der Nacktwanderer hier im Forum und kann von der Wanderung hier berichten, von mir aus auf jeden Fall viele Grüße an die vier Männer.


    euch noch ein schönes nacktes Wochenende


    Horst

    Hallo Freunde,


    die bei den Medien werden immer (sorry) dämlicher: heute bei Brisant war dieser Bericht:

    https://www.mdr.de/brisant/ska…m-einhornkostuem-100.html


    Nunja, es ist ein Boulevard - Magazin, aber warum man daraus ein Politikum machen muß... :?:

    Wenn ich den Faden weiterspinne, dann darf sich kein Politiker, auch wenn sein Wahlkreis unbedeutend ist, niemals nackt sein, wenn es gesehen werden kann. Das wäre für mich ein erbärmliches Leben ohne FKK.


    viele nackte Grüße


    Horst


    ----> am Wochenende wird es bei uns wieder wärmer :*:



    Noch ein Nachtrag: letzten Montag hat die Polizei im Spargelstädtchen Beelitz aufgrund von Hinweisen aus der Bevölkerung einen Flitzer gesucht und gefunden. Es war ein 23 jähriger Mann, der verwirrt nackt im Hausflur eines Mehrfamilienhauses saß. Der Arme wurde in eine Klinik gebracht.

    Hallo Nackedeis,


    wer von euch war in diesem Jahr schon im Wasser; ich meine natürlich im Freien? Ich habe am Donnerstag bei + 27°C . Das Wasser hatte 16°C und ich war drin, leider hatte der See Fadenalgen am Ufer, die der Wind irgendwie angeweht hatte. Andere Leute waren auch bereits im See, auch Jugendliche und sogar nackt.


    viele nackte Grüße sendet


    Horst