Beiträge von Naturist_Ingo

    ja mit dem TÜV muss man schon aufpassen das sie Dir so Anlagen abnehmen. Gerade wenn es um die Emission bei einer Ölheizung und dem Schornstein angeht.

    Barfußwege haben wir hier leider nicht, erst Richtung Eifel fängt es an mehr zu werden. Ich finde es durchaus entspannend mich Barfuß frei zu bewegen :)

    es wäre auch mal eine Idee auf einem Vulkan barfuß zu laufen. Natürlich nur am Rande. Auf dem Sylter Strand bin ich mal auf Muschelgehäusen barfuß gelaufen. Auch ein schönes Gefühl. Auch schön anzuhören wie es knirscht im Sand.

    Solarstrom wird immer rentabler

    Hallo Ingo,


    Die Solaranlage zahlt sich von selbst ab , von dem Gewinn im Jahr gehen 50% an den Ausrüster. in 7 Jahren ist die Anlage so abgezahlt.


    Ich lasse mir das mal durch den Kopf gehen, ist auch sehr viel Input für mich, kann ich, wenn ich Fragen habe auf dich zurück kommen ?

    Lg Larissa

    Klar kannst Du auf mich zukommen wenn Du fragen hast. Wir sind doch Freunde. Du hattest ja schon eine Solaranlage auf dem Dach wie ich gelesen habe. Darf ich fragen wie viel die Solaranlage damals gekostet hat.


    Liebe Grüße

    Ingo

    Hallo Ingo,


    Nein Strom fällt weg, bekomme dafür Geld den alles was ich selbst einspeise was ich nicht mehr benötige, wird honoriert . Habe da ein anderes Modell wählen können bei Registrierung der Solaranlage ;) habe keine Abschlagszahlungen... Lediglich das Wasser muss ich einrechnen wobei ich nur 1,97 je qm Abwasser zahle. Aber danke für deine Anregung bezüglich dessen und Gbr , ich muss mich mal informieren .


    lg Larissa

    Hallo Larissa,


    ja, so eine Solaranlage amortisiert sich mit den Jahren. Aber der Bau kostet Dich doch auch etwas. Willst Du den Bau selber tragen oder wiederum auf die Bewohner umlegen?


    Die steuerrechtlichen Anteile die innerhalb einer Gbr anfallen auf die Bewohner könntest Du variieren z. B. alle den selbigen Anteil oder Aufteilung von Stückelungen je Bewohner. Wenn würde ich aber auf gleiche Teile plädieren.


    Liebe Grüße

    Ingo

    Hallo harryster,


    Persönlich dachte ich so an 200-250 inklusive allem . Muss das aber genauer dann noch mit einem Steuerfachwirt auseinandersetzen ob dies reichen würde, den sobald ich etwas vermiete muss ich ja auch Steuern zahlen. Ob es sich dann lohnt und alles gedeckelt werden kann, steht in den Sternen. Muss ja auch umsetzbar sein.

    Lg Larissa

    Hallo Larissa,


    und Du musst noch die Ausgaben wie Strom u. Wasser berücksichtigen 250.- ist da denke ich doch zu wenig. Du kannst ja auch eine Gbr gründen wo alle dann gleichviel versteuern müssen. Wir daheim in der Hausverwaltung haben auch eine GbR.


    Liebe Grüße

    Ingo

    Hallo Larissa,


    auf Dauer in einer naturistischen Gemeinschaft zu leben käme für mich nur im Rentenalter infrage da ich selber Hausverwalter bin und hier in Neu-Isenburg vor Ort sein muss. Aber gerne komme ich dann Euch besuchen übers Wochenende. Klar wenn alle gemeinsam anpacken erspart man sich die Handwerkerrechnungen. Ich denke wenn Dein Hof so groß ist kann jeder sich auch mal zurückziehen wenn er oder sie mal alleine sein möchte.