Beiträge von nicole

    Hallo,


    ich trage bei der Arbeit auch Unterwäsche, aber privat so oft es geht keine. Im Sommer bin ich eigentlich so gut wie immer ohne Unterwäsche unterwegs. (Mit Außnahme bestimmter Zeiten.) Vorallem wenn ich zum FKK gehe, dann trage ich nie Unterwäsche, da ich sie dann ja sowieso wieder ausziehen würde.


    Grüße

    Wir machen das auch so. Wenn Fremde komme (z. B. Postbote,...), dann ziehen wir uns kurz was an (z. B. Bademantel). Wenn bekannte Personen kommen, die wissen, dass wir nackt sind (und es ihnen auch nichts aus macht), dann bleiben wir nackt, und machen auch nackt die Wohnungstür auf. Da die Eltern meines Freundes mittlerweile auch FKKler sind, macht es ihnen auch nichts aus, das sie meistens auch nackt sind wenn sie zu uns kommen oder wir zu ihnen gehen.


    Grüße

    Ja mal sehen. Bisher haben wir Thermen und Saunen noch nicht wieder besucht. Wir haben da noch wegen Corona Bedenken, auch wenn wir geimpft sind.


    Grüße

    Ich denke, ich sollte bzw werde damit erst mal "klein" anfangen - im Palm Beach... :D

    Das is mir relativ vertraut, da ich da schon paar mal war...

    Ja, das ist zumindest ein kleiner Anfang. Vielleicht kommst du da auch mit jemanden in Kontakt, z. B. mit Thomas, er hat es ja quasi schon angeboten.

    Hallo Nicole,


    leider bin ich in unserer Familie auch der einzige bei dem der Nudismus hängen geblieben ist.

    Darum nutze ich jede Möglichkeit die sich mir bietet.

    Hallo,


    hm, das ist schade, dass du nur noch der einzige FKKler in deiner Familie bist. Warst du früher nicht der einzige? Warum machen die anderen kein FKK (mehr)?


    Grüße

    Macht doch auch mal Urlaub auf einem fkk Campingplatz wie ich am rätzsee.

    Das wäre für euch 6 bestimmt schön.

    Ich konnte nackt wandern radeln mit sup paddeln und und und.

    Mfg Thomas

    Wir werden auch quasi Urlaub auf einem FKK Campingplatz machen. Euronat, CHM, le serignan, sind doch auch Campingplätze.


    Nach jetzigem Stand werden meine und auch die Eltern von meinem Freund dabei sein. Ob mein Bruder mit seiner Freundin auch noch dabei ist, ist noch nicht sicher, da es bei ihm mit der Urlaubsplanung aus beruflichen Gründen im Moment schwierig ist.


    Grüße

    Ich würde auch gerne mal sowas großes planen, durchführen.... Aber ich bin alleine und finde das ziemluch doof, wenn ich das ganz alleine machen müsste und vor allem dort niemanden kenne...

    Euronat würde mich mal interessieren...

    Hallo Chriss,


    traue dich doch einfach mal. Klar ist es zunächst nicht einfach. Aber wenn du etwas aufgeschlossen bist und auch Kontakt suchst, dann kann sich durchaus die eine oder andere schöne Begegnung ergeben. Muss ja auch nicht unbedingt gleich das Euronat sein. Im deutschsprachigen Raum ist das Kontakte knüpfen natürlich einfacher.

    Ich verstehe dich natürlich auch, dass es alleine schwieriger ist und dass man sich da auch weniger traut, z. B. andere Menschen ansprechen, usw.


    Ich hoffe für dich, dass du diesen Schritt einmal wagen wirst.


    Grüße

    Dann hoffe ich für euch, dass es nächstes Jahr mit Valalta klappt. Ist auch schön dort.

    Bei uns wird es wohl nach Frankreich gehen. Wann und wohin genau steht noch nicht fest.


    Grüße

    Ja, da haus du Recht. Ich habe, was FKK betrifft, wirklich Glück.

    Aber auch bei mir gibt es das Gegenteil von Glück, wie bei jeder/jedem Anderen auch.


    Bestimmt hast du in deinem Leben auch schon Glück verspürt.


    Hm, nicht offen darüber reden zu können, ist wirklich nicht gut, das kann ich verstehen. Wenigstens kannst du hier im Forum darüber reden, besser als nichts.


    Grüße

    Der kleine Brombachsee und der große Liegen 40 km südlich von Nürnberg Nordbayern. Der kleine ist offiziell fkkstrand mit Gastronomie der große daneben natürlich mit Büschen und so größer aber ohne Parkplatz nur mit Rad erreichbar. Radweg direkt entlang bei Enderndorf etwa.

    Der offizielle FKK-Strand am kleinen Brombachsee ist bei Absberg (Seespitz). Einfach z. B. mal bei Google-Maps eigeben. https://www.google.de/maps/pla…3d49.1392775!4d10.8985676


    Grüße

    Nein, im Ernst, jetzt die längere Version:


    Wir haben ja mit den Eltern meines Freundes meine Eltern besucht.

    Am Freitag Nachmittag sind wir dort angekommen. Nach der Begrüßung und nachdem wir unsere Sachen auf die Zimmer gebracht haben, sind wir noch zum Gartengrundstück meiner Eltern gegangen (liegt etwas außerhalb des Ortes). Dort wurden dann alle Kleidungungsstücke abgelegt. Dabei konnte man sehen, dass die Eltern meines Freundes doch etwas aufgeregt waren. Es war ja das erste Mal, dass sie nackt zusammen mit meinen Eltern waren. Nach kurzer Zeit hat sich aber alles normalisiert. ;)

    Wir haben dann gegrillt und haben den Nachmittag und frühen Abend im Garten zusammen nackt verbracht.

    Samstag war das Wetter zum Glück FKK tauglich. Daher sind wir zu einem See mit FKK-Möglichkeit gefahren. Dort war auch schon einiges los. Im FKK-Bereich aber nicht ganz so viel. Daher konnten wir uns ein ruhiges Plätzchen suchen. Nachdem wir unsere Decken ausgebreitet und uns ausgezogen hatten, sind wir alle sechs gleich ins Wasser und sind eine Runde geschwommen. Die Eltern meines Freundes verhielten sich die ganze Zeit ganz natürlich. Man hätte meinen können, dass sie schon lange FKK machen.

    Wir haben uns alle gut unterhalten und hatten Spaß. So verging der Tag. Den Abend haben wir dann noch im Haus meiner Eltern mit Abendessen und guten Unterhaltungen, natürlich auch nackt, verbracht. Sonntag früh sind wir dann wieder zurück gefahren.


    Grüße

    Hallo Thomas,


    da solltest du mal deine Nachbarn fragen, wenn die auch FKK machen, dann hättest du Gleichgesinnte ganz in deiner Nähe.


    Wow, 20 - 25 Nacktwanderer und Nachtwanderinnen, nicht schlecht. Das war bestimmt toll.


    Wir werden morgen höchstwahrscheinlich auch FKK machen, allerdings nicht in der Umgebung von Nürnberg. Wir besuchen, zusammen mit den Eltern meines Freundes meine Eltern. Wir fahren heute mittag los und werden am Sonntag wieder hier sein.


    Ich wünsche dir auf jeden Fall einen sehr schönen FKK-Tag am kleinen Brombachsee. Und nicht vom SUP fallen. :)


    Grüße

    Das war ja sozusagen das High-speed-FKK-Coming-out der Eltern Deines Freundes. Großartig! Damit ist das gemeinsam bewohnte Haus nun wohl zum Nudisten-Paradies geworden. Da kann man(n) wirklich neidisch werden. Werdet ihr demnächst auch aufgeschlossene Freunde nackt empfangen? Ich fürchte nur, die Heizkosten werden im Winter etwas steigen ;( Aber eure Lebensfreude sollte das wert sein. Und ich bin gespannt darauf, wie das erweiterte FKK-Treffen mit Deinen Eltern verläuft. Berichte, wenn Du magst.

    Ja, das war wirklich High-Speed. :)


    Von den Freunden meines Freundes ist leider niemand dem FKK gegenüber aufgeschlossen. Meine beste Freundin habe ich ja vor einigen Jahren dazu gebracht. Wenn sie (mit ihrem Freund) uns mal besuchen kommt, dann denke ich schon, dass wir nackt sein werden. Ihr Freund ist, was FKK angeht, zwar immer noch etwas zurückhaltend, aber jetzt auch nicht so "verklemmt", dass er seiner Freundin FKK verbieten würde.

    Die beiden waren dieses Jahr auf dem Darß im Urlaub. Da hat er einwenig "FKK-Luft" geschnuppert. So wie sie es uns erzählt haben, waren sie am Weststrand nördlich von Ahrenshoop. Meine Freundin war am Strand nackt und ihr Freund hatte wohl meistens seine Badehose an. Die ersten Male wohl ständig, später hat er sie zumindest ausgezogen, wenn sie ins Wasser gegangen sind. Leider hatten Sie nicht so viele schöne Tage, um am Strand sein zu können. Vielleicht wäre er sonst noch mehr nackt gewesen.


    Grüße

    Gibt es eigentlich Neuigkeiten aus dem FKK-Haus? Haben sich die Eltern Deines Freundes an die neue nackte Freiheit gewöhnt?

    Hallo Kurt,


    ja das haben sie. Wir haben das letzte Wochenende genutzt (da war es noch warm) und waren mit ihnen ausgiebig beim FKK. Sie haben sich wirklich sehr schnell an das Nacktsein gewöhnt. Das hätte ich wirklich nicht gedacht.


    Ich war ab Freitag Nachmittag bei meinem Freund in der Wohnung. Wir hatten mit ihnen vereinbart, dass wir am Samstag gemeinsam zum FKK gehen. Davor wollten wir gemeinsam bei ihnen frühstücken. Wir sind dann zu ihnen hinunter (angezogen). Die beiden waren jedoch nackt. Sie haben uns aufgefordert uns auch auszuziehen. Da haben wir natürlich nicht gezögert und uns auch gleich ausgezogen. Wir haben dann nackt zusammen gefrühstückt. Danach haben wir uns wieder angezogen (nur das Nötigstse) und sind gemeinsam zum FKK gefahren. Auch den Abend haben wir dann gemeinsam bei ihnen (die meiste Zeit) nackt verbracht. Der Sonntag lief im Grunde genauso ab.


    Wenn man die beiden so sieht, wie sie sich nackt verhalten, dann könnte man meinen, dass sie schon sehr lange FKK machen. Sie verhalten sich ganz natürlich, entspannt und nicht verklemmt, usw.


    Wir wollen mit ihnen demnächst meine Eltern besuchen. Wenn das Wetter passt, werden wir dann auch gemeinsam FKK machen. Bisher kennen sich die Eltern meines Freundes und meine Eltern nur angezogen. Wegen Corona waren bisher auch noch nicht wirklich viele Treffen möglich. Ich denke, so wie sich die beiden bisher beim FKK verhalten, ist das für sie kein Problem auch meine Eltern nackt zu sehen.


    Wenn es gewünscht ist, werde ich über das Treffen hier berichten.


    Grüße