Nackt bei Skype chatten

  • Ich bin auch in Skype zu finden unter "FKKGeorg" da bin ich zu 90 % nackt (fast immer nackt) oder unter "Sonnengeorg" da bin ich oft angezogen zu sehen (solche die keine nackten sehen wollen). Meistens bin ich Abends anzutreffen einfach mal in Skype reinschauen (http://www.skype.com/de/download-skype/skype-for-computer/).


    Meine Hompage mit so einigen Selbstauslöser gemachten Bildern. ;)


    http://www.meinalbum.at/Album=GFPJOTPY&FotoReacties=SXYYSOGA

  • Ich möchte eure Begeisterung nicht mindern aber ich habe prinzipiell, wenn nicht gerade Skype aktiv ist, die Kamera ausgeschaltet. Hintergrund ist, dass ein Verwandter über Internet aufgefordert wurde ein "Schutzgeld" zu zahlen; man hat eine Seite mit Kinderpornos mit seinem Gesicht (Vmtl. laut Polizei durch Manipulation der Laptopkamera per Trojaner o.Ä.) ihm "zugeordnet". Also bleibt vorsichtig!

  • hozei .


    Auch deswegen gibts bei mir (uns) grundsätzlich keine mit dem Netz verbundenen Kameras.

    LnG

    Alexa
    :w:
    _____________________________________________________________________
    Wenn wir es recht überdenken, so stecken wir doch alle nackt in unseren Kleidern.
    (Heinrich Heine)

    Einmal editiert, zuletzt von Alexa ()

  • @ Siggi:
    Ja so ist es. Vielen Menschen sind sich der Gefahren der zunehmenden Vernetzung und (potenziellen) Überwachungsmöglichkeiten durch die moderne Technik nicht bewusst.
    Sie nutzen diese ohne über die Konsequenzen ihres Tuns nachzudenken. Wundern sich aber dann, dass jemand "alles" über sie weiß. Vielen ist das aber auch ganz egal, die sagen immer "ich habe doch nichts zu verbergen ...".


    Ich sage jedoch: Jeder Mensch hat etwas zu verbergen! Das sind natürlich keine schlimmen, illegale, usw. Dinge, aber es gibt vieles bei jedem Menschen, dass nicht die ganze Welt wissen muss.


    Leider sind in vielen modernen "Kommunikations"geräten mitlerweile Kameras eingebaut. Z. B. Notebooks, Smartphones aber auch zunehmend in Fernsehern oder Spielekonsolen, aber auch in Autos, usw. Diese Kameras können grundsätzlich auch zur (live) Überwachung der verwendenden Personen genutzt werden. Es ist mittlerweile davon auszugehen, dass dies auch wirklich gemacht wird. Technisch ist dies nämlich kein Problem.


    Wir halten es daher grundsätzlich so. Bei Geräten die mit dem Internet verbunden sein müssen (z. B. PC oder Notebook), wird eine eventuell vorhandene Kamera immer abgedeckt, ebenso das dann integrierte Microfon.
    Der Fernseher (hat zwar noch keine Kamera) ist zwar Internet fähig, ist bei uns aber nicht damit verbunden. Wie inzwischen bewiesen wurde, senden Fernseher welche mit dem Internet verbunden sind Daten an die Hersteller. Darin wird u. a. protokolliert wann welcher Sender gesehen wurde, welche Apps genutzt wurden, usw. Durch die häufige Notwendigkeit sich zu registrieren, sind diese Daten dann Personen (bzw. Familien) eindeutig zuordenbar.


    Auch wenn ich mich jetzt oute, stehe ich zu meiner Aussage und Einstellung: Ich habe kein privates eigenes Mobiltelefon.
    Mein Freund und ich haben zwar zusammen ein Mobiltelefon, das ist jedoch kein Smartphone, sondern noch ein klassisches Handy mit dem man "nur" telefonieren und SMS schicken kann.
    Dieses ist grundsätzlich ausgeschaltet und wird nur mitgenommen wenn es wirklich nötig sein könnte. Z. B. wenn wir wandern oder eine Fahrradtour machen. Ansonsten liegt es zuhause ausgeschaltet in der Schublade. Wir nutzen es nur in seltenen Ausnahmefällen.


    Handys und vor allem die Smartphones sind "wunderbare Wanzen", die die Menschen auch noch freiwillig bei sich führen und sogar noch dafür bezahlen.


    Das ist der Weg zu "1984" 2.0 :)


    Jetzt halltet ihr mich wahrscheinlich für paranoid oder dass ich unter Verfolgungswahn leide, aber das sind die realen Gefahren. Ich denke, ohne jetzt angeben zu wollen, ich kann die Gefahren und Möglichkeiten der Überwachung aus beruflichen Gründen ganz gut einschätzen.

    LnG

    Alexa
    :w:
    _____________________________________________________________________
    Wenn wir es recht überdenken, so stecken wir doch alle nackt in unseren Kleidern.
    (Heinrich Heine)

  • ...wir sehen das genau so wie Alexa, haben einige alte Nokia's von 2002 und älter, also keinen Internetanschluß ...und wir wollen das auch nie haben, denn dafür gibt's den Computer zu Hause und dort haben wir alles viel besser unter Kontrolle.


    Danke Alexa für Deinen Hinweis bezüglich Logitech-Kamera, ...seit wenigen Minuten guckt sie den Bildschirmfuß an; da wir mit Kopfhörer (mit Mikrofon) arbeiten (Fremdsprachen lernen !), ist unter 'Audioeinstellungen' das Logitech-Micro durch Häkchen entfernen ohnehin ausgeschaltet (nur e i n Micro ist zulässig, und das am Kopfhörer läßt sich ausschalten.


    Es ist also weiterhin Zurückhaltung angesagt; aber wir sind froh, zu unserer FKK-Lebensart bzw. -einstellung stehen zu können. Natur, Wind, Wasser, Sonne, niemand kann uns dies wegnehmen. Freuen wir uns auf die warme Zeit in 2014 !


    Herzlichst für heute


    Günther

  • Es ist also weiterhin Zurückhaltung angesagt; aber wir sind froh, zu unserer FKK-Lebensart bzw. -einstellung stehen zu können. Natur, Wind, Wasser, Sonne, niemand kann uns dies wegnehmen. Freuen wir uns auf die warme Zeit in 2014 !

    Dem kann ich nur zustimmen Günther. Wir stehen auch zum FKK und freuen uns auch schon sehr auf die wärmere Zeit 2014. Sauna alleine kann FKK in der Natur eben doch nicht ersetzen.

    LnG

    Alexa
    :w:
    _____________________________________________________________________
    Wenn wir es recht überdenken, so stecken wir doch alle nackt in unseren Kleidern.
    (Heinrich Heine)