Unverhüllt in Düsseldorf

  • Guten morgen,


    gerade gefunden





    http://vimeo.com/64733355




    Quelle: Express Düsseldorf

  • Hi,


    die Frau hat wirklich Mut! Ganz großer Respekt! :thumbup:
    Ich mache ja auch FKK und bin auch nicht wirklich verklemmt oder so, aber das hätte ich mich nicht getraut.


    Tolle Aktion! Die meisten haben sich wohl nicht wirklich daran gestört. Manche (jüngeren) haben gelacht, aber das ist ja nicht schlimm.


    Die Frau wurde vermutlich nicht nur von der Kamera, welche Sie begleitet hat, aufgenommen. Kann mir vorstellen, dass da viele (heimlich) ihr Handy gezückt haben ... Das finde ich dann nicht mehr toll. Der Frau sollte das aber wohl klar gewesen sein, dass sowas sicherlich vorkommt.


    Solche Aktionen könnten öfters gemacht werden, dann wird das Nacktsein vielleicht doch noch mal eine ganz normale Sache (Was es ja eigentlich auch ist.). Dann wäre das heimlich fotografieren wohl auch kein Problem mehr, da es nicht mehr interessant ist.

    LnG

    Alexa
    :w:
    _____________________________________________________________________
    Wenn wir es recht überdenken, so stecken wir doch alle nackt in unseren Kleidern.
    (Heinrich Heine)

  • Solche Aktionen finde ich toll Hut ab.
    Und wenn immer mehr Frauen so offen wären dann dürften irgendwann auch die Männer so frei sein.


    Ich vermute wenn ein Mann solche Aktionen starten würde, dann wäre der Aufschrei groß.


    Manchmal aber nur manchmal wünsche ich Frau zu sein :D

  • Ich vermute wenn ein Mann solche Aktionen starten würde, dann wäre der Aufschrei groß.

    Da kannst Du einen drauf lassen. Ich schätze, an der nächsten Haltestelle hätte ihn die Polizei in Empfang genommen.

    nackte Grüße


    Michael


    Egal ob jung oder alt, ob dick oder knackich, schäm dich nicht und mach dich nackich.

  • Sehr spannende Aktion. Ich hätte nicht gedacht, dass eine komplett nackte Frau derart wenig Reaktionen hervorruft.
    Vielleicht ist in den Köpfen der meisten Nacktheit tatsächlich normal und unkompliziert, aber der soziale Zwang und "das macht man nicht!" ist zu stark.


    Dass es bei einem Mann statt einer Frau mit Polizei geendet hätte kann ich mir auch gut vorstellen.

  • Ich finde die Aktion total cool.
    So was sollte öfters gemacht werden, damit man zeigt, dass nackt sein was ganz natürliches ist.


    Leider wird das allerdings auch nur bei den Frauen, die nackt in der Öffentlichkeit rumlaufen, locker gesehen. Wenn das ein Mann gemacht hätte, wäre der Aufschrei groß.
    Aber wenn die Frauen das öfters machen und damit zum Ausdruck bringen, dass das ganz normal ist, dann wird zukünftig keiner mehr bei nackten Männern einen Aufschrei machen.

    FKK war für mich früher nackt im Meer oder See zu schwimmen und zu sonnen.

    Seit sehr sehr vielen Jahren geht das bei mir mittlerweile weiter. Zum Beispiel zu Hause. Dort bin ich das ganze Jahr über nackt. Da mache ich auch keine Ausnahme. Auch wenn Freunde oder Nachbarn kommen. Tatsache.

    Auch suche ich sehr gerne Leute, die auch gerne nackt sind und man sich gegenseitig nackt besuchen kann. Und dabei meine ich reale Treffen.

  • Hi,


    ja, bei einem Mann wäre das vermutlich wirklich nicht so locker aufgenommen worden.
    Das liegt daran, dass es leider mehr Männer sind die "sexuelle Verfehlungen" begehen, als Frauen. Ist aber natürlich "sehr schade", dass dann alle Männer quasi unter Generalverdacht gestellt werden.


    Da haben wir Frauen mal einen "Vorteil".

    LnG

    Alexa
    :w:
    _____________________________________________________________________
    Wenn wir es recht überdenken, so stecken wir doch alle nackt in unseren Kleidern.
    (Heinrich Heine)